Wie frage ich richtig im Forum der Community?

Um allen die Benutzung des Forums angenehm zu gestalten, haben wir ein paar Richtlinien aufgestellt, an die man sich halten sollte.

Bitte lies dir, bevor du zum ersten Mal einen Artikel im Forum schreibst, diesen Text hier durch. Gegebenenfalls werden die Moderatoren einzelne Teile deines Beitrags editieren, z.b. nachträglich Code-Tags hinzufügen oder echte (bzw. gültige) Email-Adressen anonymisieren. Bei Verstössen, z.b. Beleidungen, oder Posten von Exploits oder anderen Angriffs-Skripten, behalten wir uns das Recht vor, diese Artikel zu löschen.

Kurzfassung

  • Suche, ob Deine Frage schon einmal gestellt wurde
  • Benutze einen aussagekräftigen Betreff statt "Ich brauche Hilfe"
  • Poste möglichst relevanten Code und stelle diesen in Code-Tags: [code]perl...[/code]
  • Poste ggfs. das Ergebnis deines Codes und das erwartete Ergebnis
  • Poste wenn nötig, Informationen über dein System und Perl-Version
  • Sei höflich
  • Zitiere mittels des Quote-Tags möglichst nur das, worauf du dich beziehst.
  • Anonymisiere Email-Adressen, am besten mit der TLD .example
  • Mache Crosspostings (http://de.wikipedia.org/wiki/Crossposting) bitte kenntlich

Hier eine Anleitung zum BBCode:

http://www.perl-community.de/bat/poard/thread/13899

1. Suchen

Viele Fragen, die du hast, sind im Forum bereits häufiger beantwortet worden. Manchmal sogar mehrfach täglich. Im Forum gibt es eine komfortable Suchfunktion, unter "Suchen" in der Navigation oben rechts:

pc_suche.png

Mit Hilfe dieser Funktion kann man sich einen Überblick über die zu verschiedenen Themen schon gegebenen Antworten verschaffen.

2. Forum

Solltest Du im Archiv oder bei Perl-FAQ kein Glück gehabt haben, wird es Zeit die Frage zu formulieren und ins Forum zu stellen. Dabei lohnt es sich nicht, ein und dieselbe Frage in die verschiedensten Gruppen zu posten. Deine spezifischen Fragen werden in den dafür zuständigen Bereichen von den dort "ansässigen" Fachleuten gut beantwortet.
Die meisten User, die häufiger/täglich/permanent im Forum lesen, benutzen die Funktion "Beiträge eines Tages", Dein Crosspost erscheint dann mehrfach untereinander. Wohin willst Du die Antwort? Das Follow Up des Usenet gibt es hier nicht.

3. Themenbeschreibung

Das Erste, was Helfer von der Frage erfahren, steht in der Themenbeschreibung (Betreffszeile). Ein "HILFE!!!!" oder "DAS SKRIPT FUNZT NET!!!!" ist wenig aussagekräftig. An stressigen Tagen kann es sogar passieren, dass ein Helfer so ein Posting übergeht und sich den Fragen widmet, die ihm offensichtlicher gestellt werden. Übrigens hat eine Studie herausgefunden, dass es im Falle einer Gefahr besser ist "FEUER" zu rufen anstatt "HILFE".
Versuche also immer, Dein Problem prägnant zu formulieren.

4. Code im Beitrag

Meist ist es wichtig, Code zu posten. Denn wenn wir Deinen Code nicht sehen, können wir auch nicht den Fehler darin finden. Besonders wenn Du Fehlermeldungen bekommst wie "... in foo.pl line 17," ist es absolut notwendig, dass Du uns Zeile 17 aus foo.pl mit den notwendigen umgebenden Zeilen zeigst.

Anfänger stellen oft Fragen ("Wie kann ich dies programmieren?"), ohne irgend einen Code anzugeben. Das ist aber nicht gut. Du solltest bitte erst versuchen, etwas selbst zu basteln. Wenn dieser Code dann noch nicht zufriedenstellend ist, kannst Du ihn posten und schreiben, was damit noch nicht stimmt. Wir helfen Dir gerne, ihn fertigzustellen. Falls Du überhaupt keinen Code postest, könnte es sogar tatsächlich vorkommen, dass jemand ein fertiges Script postet, aber daraus lernst Du am wenigsten. Und oft tut dieses Script dann auch gar nicht das, was Du willst, weil Du Dein Problem ungenügend beschrieben hast. Das ist dann für alle Beteiligten ärgerlich.

Wenn Du Code im Forum posten willst, benutze die Forumtags [code]...[/code] oder [perl]...[/perl] (mit Syntax-Highlighting) zum Sichtbarmachen. Die Lesbarkeit wird es Dir danken.

Schlechtes Beispiel:

my $test = "das hier ist perl-code"; if ($test) { print "schlecht lesbar"; }

Gutes Beispiel:
[code]
my $test = "das hier ist perl-code";
if ($test) {
  print "gut lesbar";
}
[/code]

Bitte verzichte auch auf das Posten des ganzen Skriptes, beschränke Dich auf den Teil, in dem Du den Fehler vermutest (bitte lies jedoch weiter, bevor Du den Code-Teil seinem Kontext entreißt). Sollte das nicht reichen, wird Dich einer der anderen mit Sicherheit auffordern mehr zu schreiben. Am sinnvollsten ist es meist, ein möglichst kleines Skript zu posten, welches aber lauffähig ist und Dein Problem vollständig beinhaltet. Das Script auf diese Weise zu kürzen benötigt zwar einige Vorbereitungszeit, ist aber sinnvoll. Niemand möchte sich ein Skript durchlesen, welches eine komplette Steuererklärung anfertigt, wenn das eigentliche Problem nur das Aufrunden auf volle Euro ist.

Versuche selbst herauszufinden, welche Stelle Deines Scriptes für unerwartetes Verhalten verantwortlich ist. Versuche, Dein Script komplett bis auf diese Stelle zu kürzen. Am Besten versuchst Du, ein komplett neues (möglichst kleines) Script zu schreiben, welches das problematische Verhalten demonstriert. Dieses kleine Script kannst Du im Forum posten, dazu bitte eine genaue Beschreibung, welches Verhalten Du erwartet hast und welches Verhalten Dein Script zeigt. Beim Erstellen eines solchen Minimalscriptes zusammen mit den genauen Beschreibungen kommt es gelegentlich vor, dass Du selbst den Fehler entdeckst.

Wenn Du ein großes Script herunterkürzt, achte bitte unbedingt darauf, dass das Resultat noch lauffähig ist. Ferner sollten keine nicht verwendeten Variablen oder Subroutinen definiert werden. Das verwirrt nur diejenigen, die versuchen, Dir zu helfen.

Und benutze zum Übertragen größerer Code-Teile aus Deinem Skript die Copy&Paste-Funktion, das verhindert "Schreibfehler". (Wenn Dein Code nicht über mehr als eine Zeile geht, kannst Du als Alternative zu [code]-tags auch die kürzeren [tt]-tags verwenden. Sie verändern nur die Schriftart zu einer Festbreitenschrift.)

Bitte poste nur Code, der UseStrict-konform ist und mit "use warnings" keine Warnungen ausgibt. Das hat mehrere Vorteile: Erstens dreht sich Deinen Lesern nicht der Magen um, weswegen sie wesentlich gewillter sind, Dir zu helfen. Zweitens gibt es viele Fehler, die Du ohne unsere Hilfe selbst finden kannst, wenn Du Dich an diesen Programmierstil hältst. Drittens wirst Du mit 100%-iger Wahrscheinlichkeit darauf hingewiesen werden, wenn Du Dich nicht daran hältst, was uns alle nur Zeit kostet.

Außerdem ist "Mein Skript funktioniert nicht" auch lesenswert.

5. Text

Nur Code zu posten reicht natürlich nicht. Du solltest ausführlichen Text dazu schreiben. Darin sollte vorkommen:

  • Was genau willst Du erreichen? Dir mag klar sein, wozu der Code dient, den Du postest, aber wenn Du das noch für uns zusammenfasst, können wir auch besser helfen (vielleicht sogar eine bessere Lösung empfehlen, die ganz anders ist als Dein Ansatz)
  • Was genau ist Dein Problem ("Das Skript funktioniert nicht" ist ungenügend! Siehe "Mein Skript funktioniert nicht")
  • Was hast Du schon alles versucht? Warum hat das keine Früchte getragen? (Schlecht: "Module zu benutzen habe ich schon probiert aber das geht nicht." Besser: "Das einzige möglicherweise hilfreiche Modul, das ich finden konnte, war Wurst::Herstellung von CPAN, aber ich fand keine Möglichkeit, es davon abzuhalten, Schweinefleisch zu benutzen.")
Alle machen hin und wieder Rechtschreibfehler. Trotzdem solltest Du Dir einigermaßen Mühe geben, so gutes Deutsch (oder evtl. Englisch) zu schreiben wie Du kannst. Ganze Sätze mit Punkten dazwischen sollte jeder fabrizieren können. Am Ende ist es zu empfehlen, den Text noch einmal kontrollzulesen. Wenn man im Nachhinein einen Fehler entdeckt, kann man den Button "Beitrag ändern" nutzen. Wenn sich jemand nicht einmal die Mühe macht, seine Tippfehler zu korrigieren, werde ich mir bestimmt nicht die Mühe machen, ihm mit seinen Perl-Problemen zu helfen, was u. U. weitaus mehr Zeit in Anspruch nimmt.

6. Allgemeine Informationen

Folgende Fragen werden immer wieder gestellt, deshalb ist es sinnvoll, das Du sie bei Deiner Anfrage einfach mit unterbringst, natürlich nur die zutreffenden.

  • Was benutzt Du für ein Betriebssystem?
  • Was für eine Version von Perl ist installiert?
  • Was für ein Webserver ist installiert?
  • ...
Die technischen Parameter Deines Prozessors und Deiner neuen 3D-SuperHighBlasterFlashCompactMegapixelStyleEngine-Grafikkarte werden in Normalfall nicht benötigt, aber halte sie bereit. smile

Womit wir beim nächsten Punkt sind:

7. Höflichkeit

In dem Forum von perl-community.de kannst du deine Fragen über Perl und andere Randthemen stellen. Deine Fragen können beantwortet werden, weil sich andere Leute mit deinem Problem auseinandersetzen, sofern sie es können. Also kann es auch einmal sein, dass du auf deine Fragestellung keine Antwort erhältst, da man von denen, die dir aus Bereitwilligkeit helfen wollen, nicht erwarten kann, dass sie immer alles wissen.

Desweiteren solltest du nicht von den im Forum ansässigen Leuten erwarten, dass sie dir Komplettlösungen geben, sondern eher einen Fingerzeig in die richtige Richtung. Das hat entweder den Hintergrund, dass du lernst dich mit Dokumentationen auseinanderzusetzen oder einfach, weil die meisten Leute noch nebenbei ihr täglich Brot verdienen müssen.

Aber all das was dir hier geboten wird, beruht auf der Bereitwilligkeit der Leute dir zu helfen. Diese Bereitwilligkeit wird jedoch gedämpft, wenn du mit falschen Erwartungen deine Fragen stellst und/oder auf andere beleidigend wirkende Aussagen oder Bemerkungen machst.

Da sich in schriftlichen Medien die mimischen und gestischen Ausdrucksmöglichkeiten beschränken, werden Emoticons eingesetzt. Wenn Du also eine ironische, sarkastische, traurige oder irgendwie geartete Frage oder Antwort hast, die Dir beim zweiten Lesen fünf Minuten später das Gefühl vermittelt, Du hättest sie doch besser anders formuliert, dann setze Emoticons ein, dafür sind sie da.

Okay, perl-community.de ist eigentlich ein technisches Forum, aber mitunter treffen hier auch mal Win-User und Linuxer aufeinander. Ein Dialog wie:

WinUser: Mein IE hat Sicherheitslücken, was kann ich dagegen tun?

Tux: Deinstallieren! smile

wirken mit einem smile am Ende versöhnlicher und rufen keine aggressiven Re-Postings hervor.

8. Zitate und anderes...

Wenn Du zitierst, dann bitte im Zusammenhang und nach der Methode: Erst das Zitat, dann meine Bemerkung dazu. Jeder kann den darüberliegenden Beitrag lesen, es ist also unnötig ihn komplett zu zitieren. Wenn er jedoch 2-3 Seiten zurückliegt, scheue Dich nicht, die Textstellen, auf die Du Dich beziehst, kurz noch einmal anzureißen.

Du hast die Antwort inzwischen selbst gefunden? Toll. Aber einige Leute sitzen vielleicht noch und grübeln über einer Lösung, oder noch andere warten mit demselben Problem. Enttäusche diese Leute nicht. Du bist mit der Absicht gekommen, dass Dir in einem öffentlichen Forum kostenlos geholfen wird, also lasse alle an Deinen Erkenntnissen teilhaben.

Es kommt vor, dass ein Problem spezieller wird, oder größere Datenmengen bewegt werden müssen, dann wird Dich jemand auffordern, ihm das ganze Zeug mal per Mail zu schicken, damit er sich damit auseinandersetzen kann. Die Besonderheit liegt aber darin, das er Dich auffordert. Wenn er nämlich im Urlaub oder wahrscheinlicher arbeitsbedingt keine Zeit hat, reift Deine unaufgefordert abgeschickte Post wie Camembert auf seinem Mail-Server. Das hilft niemandem.
Im Forum sind viele, die sich auskennen, jede Menge Know-How, es wäre wirklich dumm das nicht zu nutzen.

Wenn du aus fremden Quellen wie Artikeln, Weblogs, Foren etc. Zitate übernimmst, kürze diese auf die wesentlichen Kernpunkte (maximal 10 Einführungszeilen), mache den Text als Zitat kenntlich und gib unbedingt einen Quelllink an. Ohne Erlaubnis der Autoren dürfen nämlich Zitate nicht als Vollzitat in andere Medien übernommen werden.

9. E-Mail-Adressen im Posting

Wenn Du in Deinem Text oder Code-Beispielen Email-Adressen verwenden musst, dann mach Dir bitte die Mühe, keine echten Emailadressen zu verwenden, sondern konstruiere sie nach den Angaben im RFC 2606. Kurz gesagt, baue Deine Emailadressen so, dass sie auf .example enden: beispiel@domain.example

10. Gleiche Fragen in anderen Foren (Multiposting)

Wenn du dieselbe Frage in einem anderen Forum gestellt hast oder stellen willst, dann verlinke bitte in jedem Forum auf den jeweils anderen Beitrag, damit sich keiner unnötige Arbeit macht. Das verärgert die Helfenden und verringert deine Chance auf weitere Hilfe - es ist also nur zu deinem Besten...

Siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/Crossposting und http://de.wikipedia.org/wiki/Multiposting

11. Editieren von Beiträgen

Bitte mache nachträgliche Edits kenntlich, damit für die Leser nachvollziehbar ist, was sich an deinem Artikel geändert hat.

12. Klärung persönlicher Belange

Es kann durchaus mal passieren, dass man Beiträge missversteht oder persönlich nimmt. Die Erfahrung zeigt, dass eine öffentliche Diskussion, um dies zu klären, oft ausartet, insbesondere wenn sich auch andere Benutzer einschalten und mitstreiten. Die Forumssoftware bietet angemeldeten Benutzern die Möglichkeit, anderen Benutzern eine private Nachricht (PM für "private message") zu schicken. Wenn Du etwas persönliches zu klären hast, erledige das bitte via "PM". Gleiches gilt auch für den Wunsch, sogenannte Flame-Wars zu führen. Das Forum sollte dafür nicht genutzt werden. Mach dies bitte ebenfalls via "PM".

Na bitte, das Lesen dieses Artikels hat keine zehn Minuten gedauert. (Obwohl, nach PISA...?) Du hast jetzt eigentlich alle Informationen, um schnell und unkompliziert an die von Dir gesuchten Antworten zu kommen, nutze sie.

Viel Spaß mit Perl und perl-community.de!

-- HaraldBongartz - 13 Aug 2003 - Textänderungen von perl.de auf perl-community.de etc.

-- JoergWestphal - 14 Aug 2003 - Das letzte perl.de entfernt.

-- AlexKoeppe - 16 Sep 2003 - Punkt 6 um die ersten drei Absätze erweitert

-- JoergWestphal - 07 Nov 2003 - Etwas gefeilt.

-- TinaMueller - 18 Mar 2005 - [tt]-tags erwähnt und [code]-beispiel

-- TinaMueller - 24 Aug 2005 - Punkt "E-Mail-Adressen"

-- TinaMueller - 14 Oct 2007 - Punkt "Gleiche Fragen in anderen Foren"

-- TinaMueller - 31 Jan 2010 - Kurzfassung, ersten Absatz neu geschrieben, Link zu open-ionix.de rausgenommen (FAQ existiert dort nicht mehr)

-- GwenDragon - 31 Jan 2010 - Hinweis auf das Verbot von Vollzitaten

UtilFaqSubForm edit

Titel Wie frage ich im Forum?
Autor JoergWestphal & perl-community
Bereich PerlCommunityForum
Tags
Topic attachments
I Attachment ActionSorted ascending Size Date Who Comment
pc_suche.pngpng pc_suche.png manage 0.9 K 2009-09-11 - 10:08 JuergenPeters Neuer Screenshot der Forumssuche
Topic revision: 2010-02-12, TinaMueller
 
Bitte die NutzungsBedingungen beachten.
Bei Vorschlägen, Anfragen oder Problemen mit dem PerlCommunityWiki bitten wir um Rückmeldung.